* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Ab 18+

Es stellte sich schnell heraus, das die Wahl stets Röcke zu tragen und das unabhängig von der Witterung für mich und Larissa nicht nur modische Vorteile erbrachte.

Gierig mehr von mir, meinem Körper zu spüren, zu berühren tasteten ihre nun warmen Finger über jede freie verfügbare Stelle, die sie erreichen konnte ohne mich gleich hier unter der Brücke aus zu ziehen. Eng umschlungen sie küssend, liebkosenden atmete ich tief ein um ihren natürlichen Duft ohne viel Parfüm in mich auf zu nehmen. Ihr Herz durch unser beider Kleidung schlagend bis in meine Brüste zu spüren.

Die Welt verschwamm für wenige Augenblicke, nur noch ihre drängenden aber zugleich zärtlichen Berührungen spürend, ließ ich sie vollends gewähren. Menschen liefen von der UBahn kommend an uns vorbei, möglicherweise bekannte Gesichter, ich weiß es nicht. Meine, unsere Welt war nur noch auf diesen unseren eigenen intimen Moment, der Lust auf den anderen, zentriert.

Ich wollte sie jetzt sofort komplett spüren, aber nicht unter einer kalten Brücke in der Öffentlichkeit. Also nahm ich sie an beide Hände, die ich zärtlich von Orten weg führte zu denen sie nachher Zuhause bei mir ohne Kleidung schneller finden würde als jetzt.
Willig, ließ sie sich von mir zum Aufzug führen, wobei sie meine Hand weiterhin fest umschlossen hielt und wir weiterhin küssend unseres Weges gingen.

 

19.7.09 13:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung